Sonderlösungen – so kommen wir zum Zug

Das modulare Bausystem unserer Paternoster-Lösungen erlaubt eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten – von Schuhen bis hin zu Großmodellen im Eisenbahnmuseum.

Wir haben eine Vielzahl von Sonderlösungen für unterschiedliche Einsatzzwecke entwickelt. Nachfolgend ein kleiner Auszug, was alles möglich ist:

Beispiel 1: Paternoster für Schuhe und Klein-Lederwaren

Taktgesteuerte Paternoster, ein echter Blickfang.

Bekleidungspaternaoster

Für den Einzelhandel haben wir Paternoster für Schuhe und Klein-Lederwaren konzipiert. Kleine Stoff- und PVC-Rollen können ebenfalls damit aufbewahrt und taktgesteuert im Schaufenster laufend betrachtet werden. Auch nach Geschäftsschluss ein echter Blickfang.

 

Beispiel 2: Olympiastadion Berlin

Aufbewahrung von mehreren hundert Jacken auf engstem Raum

4.6_Bekleidungspaternoster_2

Bei sehr beengten Platzverhältnissen wurden je zwei Lagersysteme für das weibliche und männliche Ordnungspersonal benötigt. eska richtete die an beiden Seiten der Lieferantenzufahrt befindlichen Marchhäuser mit je zwei Paternostern für die Lagerung von hängender Bekleidung ein. Das Ordnungspersonal kann so schnell und unkompliziert mit der notwendigen Bekleidung ausgerüstet werden. Auf diese Weise werden mehrere hundert Jacken für verschiedene Aufgaben und für unterschiedlichen Jahreszeiten aufbewahrt.

 

Beispiel 3: Musterwarenlager für Jeansstoffe

Paternoster in Mode – Lagerkapazität für bis zu 1.500 Rollen

Für einen der weltweit größten Hersteller von Jeansstoffen wurde eine Lösung mit einer Kapazität von bis zu 1.500 Rollen entwickelt.

Dafür werden 15 Doppel-Paternoster mit jeweils 7 m Höhe und je 2 Rollen pro Tragsatz eingesetzt. Klappsicherungen sorgen dabei für eine einfache Einlagerung. Je drei Paternoster werden darüber hinaus mit einer speziell konzipierten Schneidemaschine bedient. Sie erlaubt eine Warenbreite von 2 m.

Auf diese Weise können täglich mehrere Hundert Mustersendungen mit Stoffen an Kunden weltweit versandt werden.

 

Beispiel 4: Eisenbahnmuseum Nürnberg

Zug um Zug – Paternoster für Großmodelle im Eisenbahnmuseum

Für die Entwicklung eines Paternosters für Großmodelle im Eisenbahnmuseum Nürnberg hatten wir mehr Platz. Außerdem jede Menge Spaß.

Weitere Referenzen erhalten Sie gerne auf Anfrage.