Sie möchten etwas bewegen – wie wäre es mit 5 Tonnen?

Innovative Schwerlastlösungen für Materialien mit großen Massen 
und Abmessungen.

Startseite>Schwerlastlösungen

Mit unserem Partner Baumalog können wir Lager-Lösungen für Materialien mit großen Massen und Abmessungen, wie z. B. Blechen und Langgütern anbieten. Die Prozessautomatisierung optimiert den Materiafluss in Ihrem Unternehmen. Sowohl bei der Produktion als auch bei Fertigstellung und Versand.

MonoTower Lite® und MonoTower®

Unser MonoTower Lite® ist für die Lagerung kleiner Blechmengen (Stahlbleche, Platten, Laminate usw.) mit maximalen Abmessungen von 3 m x 1,5 m bestimmt. Es ermöglicht dank seiner kompakten Größe die Lagerung von 81 Tonnen Material auf einer Fläche von 16 m² und bietet dem Anwender einen einfachen und schnellen Zugriff auf gelagerte Artikel. MonoTower Lite® ist ideal für die Aufstellung direkt neben der Laserschneidmaschine und sorgt so für eine optimale Nutzung des Stauraums.

Das System besteht aus einer Lagersäule und einem beweglichen Auszieher, der die Regale bewegt. Die Bewegung wird durch Halten der Taste auf dem Bedienfeld gestartet. Das Be- und Entladen der Materialien erfolgt direkt vom Elevator mit einem Hebegerät oder einem Gabelstapler. MonoTower Lite® ist mit einem Entpalettierer ausgestattet, der zum Trennen von Blechpaketen von Paletten verwendet wird.

MonoTower® ist in seiner Funktion ähnlich wie MonoTower Lite®
Die Arbeitsverwaltung von MonoTower® erfolgt über ein Bedienpanel mit spezieller Software – Smart WMS Standard.

MonoTower Lite®:
Anzahl der Regale von 14 bis 27 Stück
Systemhöhe von 3,9 m bis 6 m
max. Regaltragfähigkeit – 3 000 kg

MonoTower®:
Mögliche Konfiguration des Systems zur Lagerung von Blechen in verschiedenen Abmessungen
:
3 m x 1,5 m, 4 m x 2 m, 6 m x 2 m
max. Regaltragfähigkeit – 5 000 kg

Der TwinTower®

Unser automatisiertes Lagersystem TwinTower® ist ebenso wie seine Einzelturm-Version MonoTower® die ideale Lösung für die Lagerung kleiner Blechmengen. In der Nähe der Blechbearbeitungsmaschinen (Laserschneid- oder Stanzmaschinen) platziert, optimiert und beschleunigt es den Materialfluss und nutzt den verfügbaren Platz effizient aus. Der TwinTower® besteht aus zwei Lagersäulen, zwischen denen ein Aufzug Regale transportiert. Das Be- und Entladen der Bleche in die Regale erfolgt je nach Ausführung an einer festen oder beweglichen Station.

Merkmale des TwinTower®-Systems
mögliche Konfiguration des Systems zur Lagerung von Blechen in verschiedenen Abmessungen:
3 m x 1,5 m, 4 m x 2 m, 6 m x 2 m
max. Regaltragfähigkeit – 5 000 kg

Der TransferTower®

Unser TransferTower®-System besteht aus 2 bis 4 automatisierten Lagersystemen TwinTower®, die durch eine Übergabestation verbunden sind- Diese ermöglichen den Transport von Regalen zwischen den Lagersäulen.
Die Übergabestation bewegt sich normalerweise an der Spitze des Lagersystems und die Regale werden durch
Aufzüge zugewiesen, die sich zwischen den Lagersäulen bewegen. Die Verbindung des automatisierten Systems mit der Übergabestation ermöglicht den Zugriff auf alle im System aufbewahrten Waren über jede Be- und Entladestation.
Der TransferTower® kann in Reihe an der längeren oder kürzeren Seite des Regals platziert werden.

Merkmale des TransferTower®-Systems
mögliche Konfiguration des Systems zur Lagerung von Blechen in verschiedenen Abmessungen:
3 m x 1,5 m, 4 m x 2 m, 6 m x 2 m
max. Regaltragfähigkeit – 5 000 kg

Die Vorteile unserer Schwerlast-Lösungen auf einen Blick:
  • Automatisierung von Produktions- und Kommissionierprozessen
  • Effizienzsteigerung von Produktions- und Logistikprozessen
  • Optimierung des Materialflussprozesses
  • Einsparung von Lager- und Produktionsfläche
  • Einfacher und schneller Zugriff auf gelagerte Waren
  • Sicherheit von gelagerten Gütern
  • Erhöhung der Arbeitssicherheit
  • Bestandskontrolle

Für weitere Informatiomen melden Sie sich gerne unter: 06659 / 89-15

Immer mehr Unternehmen bevorraten aufgrund der Lieferengpässe Materialien mit hohen Massen. 
Diese müssen dann schnell und genau bereitgestellt 
werden können.

Heiko Schneider, Geschäftsführer eska

Das könnte Sie auch interssieren: