eska – wir denken Hausmessen neu

Wie viele andere Messen wurde auch die LogiMAT 2020, die vom 10. bis 12. März in Stuttgart stattfinden sollte, abgesagt. Zu groß war die Sorge aus Sicht der zuständigen Behörden vor einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus. Leider gibt es keinen Ersatztermin, sondern die Intralogistikmesse öffnet erst 2021 im März wieder ihre Türen. Höchste Zeit für eine eska-Hausmesse!

Unsere Idee: eine Hausmesse, nur für Sie!

Wir von eska wollen Ihnen aber dennoch unsere neuen Innovationen nicht vorenthalten und werden daher unsere Lösungen für die Lagerung von Kleinteilen über Kabeltrommeln bis hin zu Langgut bei uns vor Ort im Rahmen einer Hausmesse zeigen (hier eine Übersicht, was schon alles in unseren über 8.000 ausgelieferten Paternostern gelagert wurde). Nicht zu vergessen das Thema Steuerung, auch hier können wir Neues präsentieren.

Viel Platz statt kleiner Messefläche

Unsere eska-Hausmesse ist keine Großveranstaltung, bei der Sie mit Hunderten anderen auf engstem Raum sitzen. Stattdessen haben wir uns eine Art Dauerausstellung überlegt, bei der wir Ihnen unsere Lösungen vorstellen. Und statt auf wenige Quadratmeter Messefläche beschränkt, können wir Ihnen unsere Paternoster wie auch unseren Lagerturm George in voller Größe zeigen.

eska-Hausmesse: Wann es Ihnen passt statt fixer Termin

Der Vorteil für Sie: Sie haben mehr Zeit und Ruhe statt Messestress, können sich den Termin aussuchen und bei einem leckeren Rhöner Imbiss gemeinsam mit uns Ideen und erste Lösungen für Ihr Lager entwickeln.

Eichenzell – in der Mitte Deutschlands

Ein weiterer Vorteil: Eichenzell liegt verkehrsgünstig optimal; in der Mitte Deutschlands und über die Autobahnen A7 und A66 sehr schnell erreichbar. Wenn Sie also auf dem Weg von oder zu einem Termin sind, kommen Sie doch bei uns vorbei, gerne auch auf eine Kaffeepause.

Nachfolgend ein kleiner Auszug, was wir für Kunden entwickelt haben:

eska_brückenpaternoster_wandres
Reifenpaternoster_Reifen beladen
Reifenpaternoster_Reifen einladen
George-Lagerturm-eska-Geschichte
4.2_Kabelpaternoster_1

Hier noch einmal was Sie bei der eska-Hausmesse erwartet:

– große Ausstellungsfläche, auf der wir unsere Paternoster und unsere Lagerturmlösung zeigen
– individuelle Terminvereinbarung, die für Sie perfekt in den Kalender passt statt ein fixer Termin
– kein Messestress
– viel Zeit für Fragen, dazu ein leckerer Rhöner Imbiss, bringen Sie gerne auch Kollegen mit

Ein Angebot, das man eigentlich nicht ablehnen kann, oder? Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Bitte stimmen Sie den Termin mit uns ab, damit wir uns ausreichend Zeit für Sie nehmen können.

Ihr Ansprechpartner

Heiko Schneider

Heiko Schneider

Geschäftsführer

Telefon 06659 / 89-15

E-Mail schreiben